Der KGV-Heddernheim – Auf einen Blick informiert

Liebe Pächterinnen und Pächter, liebe Vorstandsmitglieder des erweiterten Vorstands, Beisitzerinnen und Beisitzer,

wir möchten auf diesem Wege einen Rückblick auf die letzten zwei Gartenjahre werfen, sowie einen Ausblick auf das kommende Gartenjahr 2022.

Die Pandemie hat allen viel abverlangt. Für uns als Vorstand galt es die Anlagen offen zu halten, inklusiver der Sprechstunden, der Toiletten und dem Grünschnitt-Container, freie Gärten zu verpachten und uns um Eure Belange zu kümmern. Dies konnte uns nur gelingen, da ihr mitgezogen habt. Auch bei der Umsetzung des Vereinsgartens und dem neuen Anstrich der Geschäftsstelle.

Dafür möchten wir Euch ein großes DANKE sagen.

Natürlich gab und gibt es in jedem Gartenjahr auch Dinge, die nicht so laufen, wie wir es uns wünschen würden. Der Parkplatz ist und wird ein Dauerthema bleiben. Zum Thema Toilettenpapier klauen möchten wir uns hier nicht noch einmal äußern. Die beiden Emails waren bewusst drastisch formuliert und gingen an alle, obwohl uns bewusst war, dass wir damit vielen nicht gerecht wurden.

Die Wege, auch ein immer wiederkehrendes Thema, Abmahnungen und Emails sind an der Tagesordnung, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Hierzu nur so viel: der Weg gemacht, der Rasen gemäht und der Garten ist in Ordnung…

Personell haben wir einige Veränderungen erlebt. Frau Dr. Helga Kühner ist als Kassiererin zurückgetreten. Mit Hanna Goedecke haben wir eine großartige kommissarische Nachfolgerin gefunden, sie lenkt seit 2021 die finanziellen Dinge des Vereins. Gewählt werden muss Sie noch offiziell, da hoffen wir auf 2022.

Marco Rasper ist als Gartenwart zurückgetreten, ebenfalls Ulrike Mönning-Yesudas als Gartenbeauftragte, sie bleibt weiterhin Obfrau in der Römerstadt. Beide Stellen werden derzeit nicht neu besetzt. Marco Rasper bleibt dem Verein als Koordinator für den Grünschnitt-Container erhalten, flankiert von Bernhard Ritt, der die Annahme an den Freitagen und die Abholung an den Montagen bestens betreut. Rainer Viertel, den darf man in der Aufzählung nicht vergessen, es gab kaum einen Container an dem er nicht, mit viel Spaß und Freude an und im Container stand.

Rainer Sigmund hat ebenfalls sein Amt als Hausmeister der Geschäftsstelle niedergelegt. Wir möchten ihm aber unseren ausdrücklichen Dank aussprechen.

Seine Aufgaben haben den Sommer über wir vom Vorstand übernommen. Dankenswerterweise hat das Ehepaar Stemmildt die Toiletten den restlichen Sommer über auf- und wieder zugeschlossen. Zur Stelle als Hausmeister haben wir eine Beschreibung erstellt und es gibt Gespräche mit einem Pächter, der uns diese Arbeiten abnimmt und so für den Verein mit festen Aufgaben tätig würde.

An letzter Stelle, nicht ohne den nötigen Dank und unbedingt zu erwähnen sind Ramona und Anna. Sie haben unermüdlich die Toiletten sauber, wohlriechend und immer mit einem kleinen Blumenstrauß, versorgt. MEGA…

Wir hoffen, Ihr könnt das turbulente Jahr gut ausklingen lassen, Weihnachten ist nicht mehr weit und der Jahreswechsel ruft schon.

Euer Vorstand verschnauft, nicht. Wir haben noch vier Gärten im Jahr 2021 zu vergeben und, Klaus und ich, werden bei Wind und Wetter diese in den nächsten vier Wochen möglichen Pächterinnen und Pächtern zeigen und vergeben. Gespräche mit dem Grünflächenamt stehen an, es geht vor allem um das Arenal der alten Geschäftsstelle und die Hecken, nicht nur im Bubenloch II und III, sondern auch in der Römerstadt und somit sind wir im Jahr 2022.

Im Jahr 2022 wollen wir mal wieder feiern, sobald dies möglich ist, machen wir das auch. Groß und für alle.

Für Euch als Pächterinnen und Pächter, wird es ab dem nächsten Grünschnitt-Container ein Angebot geben Euer größeres Schnittgut durch den Häcksler laufen zu lassen. Dieses Schnittgut kann dann entweder auch auf den Container oder in Eurem Garten unter gemulcht werden. Die alte Geschäftsstelle wird umgebaut, so dass Ihr alle etwas davon habt. Wir planen einen wiederkehrenden Spielesonntag sowie einen Miniclub ins Leben zu rufen.

Wir werden Euch über alles auf dem Laufenden halten und verbleiben mit einem Gruß,

Euer Vorstand