Versicherung

Einbruch in der Gartenlaube, was tun?

Liebe Pächterinnen und Pächter, leider muss aus gegebenen Anlass über dieses Thema berichtet werden.

In der letzten Zeit sind einige Einbruchserien in unserer Anlage verübt worden. Trotz der Aufregung und des Ärgers, der damit verbunden ist, sind einige grundsätzliche Dinge  zu beachten.

Hat man einen Einbruch bemerkt, ist unbedingt unverzüglich die Polizei zu verständigen,  Anzeige zu erstatten und auch der Vorstand des KGV Heddernheim in Kenntnis zu setzen.

Es sollte- außer einer evtl. Notreparatur- nichts verändert werden, damit eine zweifelsfreie Feststellung der Schadenursache und –höhe nicht erschwert oder unmöglich gemacht wird.

Teile, die vom Schaden betroffen sind, dürfen bis zur Regulierung durch den Versicherer nicht entsorgt werden.

Wichtig: Fotos, die den Schaden dokumentieren.

Das Schadenformular für die Versicherung erhält man beim Verein oder im Internet bei der Zürich-Vers. (dort unter „Service“, weiter „Dokumente & Formulare“, dann „Schadenformulare“ und zum Schluss „Schadenanzeige Sachschäden(89,48 KB/PDF)“

Dieses Formular muss unbedingt vollständig ausgefüllt und unterschrieben werden und der Schaden möglichst genau beziffert werden!

Unterlagen, Belege (Kaufbelege, soweit vorhanden) und/oder Kostenvoranschläge bzw. nähere Angaben zu den entwendeten bzw. beschädigten Sachen (z.B. Typ, Marke, etc.) sollten beigefügt sein.

Unsere Gruppen-Versicherung bei der Zurich-Vers. ist eine Neuwertversicherung. Die Grundversicherung deckt bei Einbruchdiebstahl bis zu € 5.000,– des kleingartenüblichen Inventars und eine Beschädigung des Gebäudes bis max. € 300,– ab. Ist eine Höherversicherung abgeschlossen, wird dies bei der Schadenregulierung entsprechend berücksichtigt.

Wichtig: Zäune und Vandalismus auf dem Gartengelände sind nicht versichert!

Die sorgfältig vollständig ausgefüllte und unterschriebene Schadenanzeige, die Kopie der erstatteten Anzeige von der Polizei sowie Fotos sind über den Verein einzureichen, dieser leitet sie dann über unseren Verband zum Versicherer weiter.

Wichtig: Bei unvollständig oder unleserlich ausgefüllten bzw. nicht eigenhändig unterschriebenen Schadenanzeigen, sowie dem Fehlen der polizeilichen Anzeige erfolgt keine Bearbeitung! Schwierigkeiten gibt es bei der Bearbeitung der Versicherung, wenn keine Fotos vom Schaden mit eingereicht werden!

Bitte alle Unterlagen nur zusammen einreichen!

Zur Schadenregulierung setzt sich die Versicherung dann mit den betroffenen Pächtern in Verbindung oder erstattet die Beträge über unseren Verband.

Link zur Zürich Versicherung:

https://www.zurich.de/de-de/service/dokumente-formulare/schadenformulare